Moderne Therapie von Immunschwächen und chronischen Infekten

 

Die Eigenbluttherapie wird zur Stärkung der Immunabwehr für Patienten mit länger andauernden oder häufig wiederkehrenden Infekten wie Allergien, Mittelohrentzündungen und chronischer Erkrankung der Nasennebenhöhlen eingesetzt: Es werden naturheilkundliche Medikamente in eine Spritze aufgezogen, dann mit Blut des Patienten vermischt und schließlich in einen (großen) Muskel injiziert. Der dadurch gesetzte (Heil-) Reiz wirkt meist nach 4-8 Sitzungen innerhalb 1-2 Monaten.

 

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

 

Ihr HNO-Praxis-Team Dr. Strasser